Montag, 18. Februar 2013

Blätterteigherzen mit viel Liebe

Hei meine Lieben


Habe dem Mann gestern noch letzte-Abdrücker-Valentinstag-Kekse in Herzform gebacken. Wollte sie Euch eigentlich gar nicht zeigen, da sie so einfach und so banal sind…Aber der Mann sagt, und das nach einem Dezembermonat gebackene Kekssorten in allen Variationen, die wären patentverdächtig!! Also zeig ich sie Euch trotztdem, dann könnt Ihr Eure Lieben auch schnell und supergut überraschen:

Blätterteigherzen mit viel Liebe




Blätterteig ausrollen, mit hausgemachter Marmelade bestreichen und Schokoraspeln oder Nüssen bestreuen. Meine Wahl fiel auf wunderbare Himbeermarmelade mit Mandelblätter. Die sind dann beim Backen etwas angebräunt und nochmal so lecker gewordn. Die zweite Version: Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit weißen Schokostückchen..mein Favorit, die weiße Schokolade schmilzt so herrlich:


Jetzt alle beide Seiten bis in die Mitte aufrollen und quer ca. mit 5mm Breite schneiden. Ihr müßt dann diese Schnecken etwas zurechtziehen, so daß sie aussehen wie Herzen:


Die Herzen bei 180° im Ofen für eine Viertelstunde backen. Geht schnell und wirklich lecker.


Ich düse jetzt nach Nürnberg..einen  schönen Wochenanfang, Siggi

Kommentare:

  1. morgen kaufe ich blaetterteig und backe sie dir nach! so ein schnelles und einfaches rezept kann ich jetzt gut gebrauchen :)))
    xoxoxoxo

    AntwortenLöschen
  2. Leo und Philipp lieben Blätterteig, wird demnächst gebacken und (bei erfolgreichem Abschluss) geblogt.
    Bacione meine Liebe!!!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.